Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Flims zum siebten….

Gegen Ende Juni folgte wiederum eine, wenn auch kleinere, Schar Unentwegter der Einladung von Ruedi Trachsel nach Flims.

Anreise via Oberalp – Disentis, mit einem kleinen Abstecher nach Curaglia. Von dort gings zu Fuss nach Mutschnengia. Die kleine Kapelle unterwegs musste natürlich auch besichtigt werden. Hat sich gelohnt. Etwas weiter oben konnte dann einer der Jungs dem Geruch des frischen Heus nicht widerstehen. Kurzerhand ergriff er einen Rechen und half dem Bauern tatkräftig beim Heu-Aufladen. (Siehe Bild 1). Aber ob das der wirkliche Grund fürs Helfen war? Man weiss es nicht so genau. (Siehe auf jeden Fall Bild 2) Nach dem Überqueren der kleinen Hängebrücke und einem Erfrischungs-Trunk im kleinen, schnuckeligen Hotel Cuntera, gings wieder zurück zu den Autos und weiter nach Flims.

Am zweiten Tag durchwanderten wir die Tamina-Schlucht. Der Aufstieg über die Holztreppen am Ende der Schlucht brachte den Ältesten ganz schön zum Schnaufen. Auf dem Weg hinunter nach Bad Ragaz hätte es einige schöne Beizen gehabt. An Durst hat es ganz sicher nicht gefehlt. Aber nein, es sollte nicht sein. Alle links liegen gelassen. Dafür kamen wir dann in Jenins im Gasthof zur Bündte bei einem feinen Plättli und einem Glas Wein sowie wunderschöner Aussicht doch noch auf unsere Rechnung.

Mit der Bahn gings am nächsten Tag hinauf bis Foppa. Von dort dem Höhenweg entlang nach Bargis. Wieder lassen wir das Restaurant links liegen und marschieren gleich weiter, überqueren die Hochebene mit dem Ziel, zu der „Kathedrale“, den so genannten Wasserfällen, empor zu steigen. Viel hätte nicht mehr gefehlt, aber da doch einige Uneinigkeit in Bezug auf die verbleibende Strecke herrschte, (alles in allem hatten wir bis hierhin auch bereits ein rechtes Stück des Weges hinter uns gebracht) wurde Umkehr beschlossen. Unterwegs liessen sich zwei harte Kerle ein Bad im eiskalten Bach nicht nehmen, aahh… war das erfrischend! Dann wie üblich, Kuchen und Bier/Most im Hotel Bargis und zurück nach Flims. Einer mit dem Postauto, die andern zu Fuss.

Kulinarisch wie immer, home-cooking, einfach Spitze!! – Das ganze Wochenende super. Ruedi, herzlichen Dank nochmal für die Einladung und die Organisation.

Bild Nr. 1

Bild Nr. 2

Teamaerobic Wettkampfsaison 2017

Am Samstag, 17. Juni 2017 reisten wir vollzählig nach Reichenbach. Wir Teamaerobic Frauen freuten uns darauf mit der Aktivriege gemeinsam im 3-teiligen Wettkampf zu starten. Die Aktivriege hat den Wettkampf dann auch um 17.00 Uhr mit der Pendelstafette eröffnet. Wir mussten uns etwas lange gedulden bis auch wir starten durften. Um 18.48 Uhr war es dann soweit. Uns gelang eine nicht ganz fehlerfreie Übung, doch insgesamt waren wir zufrieden. Wir freuten uns über die Note 9.08. Die Männer schlossen den Wettkampf mit Kugelstossen und Wurf ab und am Schluss landeten wir im 3-teiligen Wettkampf in der 4. Stärkeklasse mit 22.82 Punkten auf dem 33. Schlussrang.

Nach einer doch etwas langen Pause zwischen zwei Turnfesten reisten wir am 26. August 2017 nach Erlach ans Seeländische Turnfest.  Diesmal starteten wir wieder alleine und somit im 1-teiligen Vereinswettkampf. Um 14.15 Uhr zeigten wir unsere Übung. Die Bewertung war mit 8.83 ziemlich streng, im Vergleich mit den anderen Vereinen waren wir aber zufrieden. Am Schluss landeten wir auf dem 3. Rang.

Äs het gfägt, nach langer Zeit wieder als etwas grösserer  Verein am Turnfest beteiligt zu sein! Vielen Dank unseren treuen Zuschauern, es motiviert uns immer sehr vor vielen bekannten Gesichtern zu turnen. 

Oktoberfest - 100 Jahre TVM

Jugileiter / Jugileiterin gesucht

Wir suchen aufs neue Schuljahr 2017 einen Jugendriegeleiter/ eine Jugendriegeleiterin für die Altersgruppe 2.-4. Klasse. Die Turnzeiten für die polysportiven Jungs, sind dienstags von 17.45.-18.45 Uhr in der Turnhalle Schulhaus Mühlethurnen. J+S-Ausbildung erwünscht, aber nicht vorausgesetzt. 

Turnfest Reichenbach

Am 17. Juni 2017, nehmen wir seit Jahren wieder einmal als Gesamtverein, an einem Turnfest teil!

Wir vom Team Aerobic freuen uns, dass die Aktivriege mit auf Reichenbach reist und wir gemeinsam im 3-teiligen Vereinswettkampf (4. Stärkeklasse) starten können.

Beginnen werden die Herren mit der Pendelstafette um 17.00 Uhr auf dem Flughafen Reichenbach. Als zweiter Wettkampfteil, startet das Team Aerobic um 18.48 Uhr und zum Schluss werden die Aktivriegeler mit Wurf und Kugelstossen um 19.48 Uhr den Wettkampf abschliessen.

Wir freuen uns auf dieses Fest und Zuschauer sind herzlich willkommen!

Gym und TAe Kurs in Rapperswil

Am Samstag 6. Mai war es nun soweit: die Mädchen des Jugend TAe`s konnten endlich an einem „Wettkampf“ teilnehmen. Da der Jugendcup in Uetendorf, Ende letztes Jahr abgesagt wurde.

Auch die Aktiven TAe-Turnerinnen nahmen an diesem Anlass teil, wie auch die Jahre zuvor.

Dies war eine Premiere: Jugend und Aktive gemeinsam an einem Wettkampf! Wir hoffe dies in Zukunft noch öfters wiederholen zu können!

Als erstes kam die Jugend an die Reihe. Im  Vorfeld sehr aufgeregt, turnten die Mädchen die Choreografie gekonnt und mit wenigen Patzern. Auch gefiel den Wertungsrichtern, das Engagement (Ausstrahlung, Freude zeigen) der Turnerinnen.

Eine Stunde später starteten die Aktiven in der Turnhalle. Der Auftritt gelang und die anschliessende Rückmeldung der Wertungsrichter motiviert, den Schlussspurt fürs Turnfest unter die Aerobic-Schuhe zu nehmen.

Fotos vom Jugend-Auftritt sind auf der Homepage des Turnvereins Rapperswil zu finden.

www.tv-rapperswil-be.ch